DIY Buchstabendeko für den Muttertag

Hallo ihr Hübschen, ich weiß, ich bin mit meinem Do it yourself etwas spät dran, aber da man diese Idee zu verschiedenen Anlässen immer wieder aufgreifen kann, wollte ich es euch trotzdem passend zum heutigen Muttertag zeigen. Ich habe lange überlegt, was ich meiner Mutter schenken könnte. Ich habe auch die letzten Jahre schon schöne DIY-Ideen ausprobiert, zum Beispiel ein Vorratsglas, dekoriert mit kleinen Botschaften oder ein Rahmen gefüllt mir 3D Herzchen. Diese Erinnerungen gefallen mir immer noch sehr gut. Da meine Mutter eine sehr empfindliche Haut hat und sehr wählerisch ist, was Schmuck, Parfüm und Co. angeht, entscheide ich mich stets gegen solche „typischen“ Geschenkideen und ich glaube tatsächlich, dass sich die meisten Mütter über Selbstgemachtes sehr freuen. In diesem Jahr hatte ich Lust, etwas Neues auszuprobieren und ein wenig zu basteln. Es sollte etwas Dekoratives werden. Entschieden habe ich mich für Pappbuchstaben, die den Schriftzug „Mama“ ergeben und die ich mit Serviettentechnik individuell und zum Anlass passend verziert habe.mamaIch war zuerst etwas unsicher, weil ich noch nie zuvor mit Serviettentechnik gearbeitet habe. Tatsächlich war es gar nicht schwer und hat zudem Spaß gemacht. Das Ergebnis hat mich wirklich positiv überrascht und ich kann mir gut vorstellen, etwas ähnliches für die eigenen vier Wände nachzubasteln.Die Pappbuchstaben bekommt ihr im Bastelgeschäft oder aktuell bei Butlers. Den Serviettenkleber habe ich ebenfalls aus dem Bastelladen. In meinem Fall habe ich mich (aus Versehen) für die Variante mit Glitzer entschieden. Dann braucht ihr nur noch schöne Servietten und schon kanns los gehen. Passend zum Muttertag habe ich mich auf die Suche nach Herzchenservietten gemacht und wurde letztendlich bei Karstadt fündig. Es reichen einige wenige Servietten, wenn ihr die Fläche gut einteilt. Ich habe die Servietten zunächst in Streifen geschnitten, die ich an die Flächen der Buchstaben angepasst habe. Wichtig bei der Technik ist, dass ihr nur die oberste Schicht der Servietten verwendet, alles andere hält nicht. In den meisten Fällen muss man also zwei weitere Schichten abziehen, bevor das Kleben los gehen kann. Der Kleber trocknet recht schnell und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.mama1Besonders gut gefällt mir, dass jedes Kunstwerk individuell ist und je nach Muster der Servietten zu den verschiedensten Anlässen oder einfach zu Dekozwecken zu Hause genutzt werden kann. Zudem ist das Geschenk schlicht, aber schön und mit Bedeutung. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich eine so tolle Mama habe, die mich immer unterstützt, für mich da ist und die einfach ein wundervoller Mensch ist. Vielen Dank, dass du in meinem Leben bist!

Ich wünsche euch einen schönen Muttertag. Ich hoffe, dass ihr ihn mit euren Mamas verbringen könnt und die gemeinsame Zeit genießt. Alles Liebe,

Lea

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.