Schulterfreier Pastell-Look mit Loafers in Rom

Diesen Rom-Look habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben, da er mich absolut widerspiegelt und so gut zu mir passt. Zum einen trage ich aktuell sehr gerne schulterfreie Oberteile, zum anderen könnte ich jeden Tag nur Pastell-Outfits tragen. Für Rom mussten natürlich noch flache Loafers mit und schon haben wir meinen persönlichen Signature-Look. Was sagt ihr?

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_1

Mein Signature-Look: Pastelltraum

Was bedeutet Signature-Look? Vielen von euch ist vielleicht eher der Signature-Duft ein Begriff. Damit ist quasi das Wohlfühl-Parfüm gemeint – der Duft, der am besten zu einem passt und zu dem man immer wieder greift. Mit dem Signature-Look ist ebenfalls der Look gemeint, in dem man sich rundum gut fühlt, der einen glücklich macht. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan dieser typischen „Mädchen-Farben“, sodass ich am liebsten jeden Tag in Pastell-Kleidung aus dem Haus gehen würde. Für meinen Trip nach Rom durfte deshalb dieser Look nicht fehlen. Glaubt mir, dieser Tag war für mich schon allein des Outfits wegen rundum gelungen.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_2

Der Schulterfrei-Trend: Immer noch in oder endlich out?

Es gibt Trends, die vom einen auf den anderen Tag kommen und genau so schnell wieder verschwinden. Beim Schulterfrei-Trend ist das nicht der Fall – zum Glück, wie ich finde. Ich liebe diesen Trend immer noch genau so sehr wie am ersten Tag, wenn nicht sogar noch ein bisschen mehr. Das Schöne ist, dass er sich so ausgebreitet hat, dass es immer wieder neue Varianten gibt: Off-Shoulder wie hier oder Cold-Shoulder Kombinationen gibt es mittlerweile so weit das Auge reicht. Speziell für meinen Sommerurlaub auf Ibiza habe ich mir noch das ein oder andere Teil dieser Art zugelegt und freue mich schon jetzt unglaublich darauf, euch meine Ibiza Looks zu zeigen.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_3

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_4

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_5

schulterfreies Shirt – Holy (z.B. via Peek&Cloppenburg)

Hose – Zara (hier)

Schuhe* – Shoepassion (hier)

Tasche – Jumeirah Köln

Kette – H&M

Sonnenbrille – TK Maxx

Armbänder – aus Rhodos, selfmade

 fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_6

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_7

Mit Loafers durch die „ewige Stadt“

Kleiner Exkurs: Warum wird Rom auch die „ewige Stadt“ genannt? Na, hättet ihrs gewusst? Schon in der Antike war Rom das Zentrum eines riesigen Weltreiches. Nach dessen Niedergang blühte die Stadt dann als Zentrum der Päpste wieder auf und auch heute noch denken viele bei Rom an die Weltkirche. Trotz vieler Krisen und damit verbundener Geschichten konnte sich Rom immer wieder behaupten. Der Dichter Tibull hat es uns in der späten Republik vorgegeben und Rom zu dieser Zeit das erste Mal als „ewige Stadt“ bezeichnet. Dieser Begriff hat sich festgesetzt und wird auch heute noch gerne verwendet. Da liegt es nahe, dass man sich in Rom auf Sightseeing-Tour begeben muss. Es gibt so viel zu entdecken und Rom zeigt sich an jeder neuen Ecke von seiner schönsten Seite. Für solche Ausflüge müssen natürlich flache Schuhe her. Als Fashionblogger durften es dafür nicht einfach nur langweilige Turnschuhe sein, nein, ich habe mich für diese wunderschönen pastelligen Loafers von shoepassion entschieden. Dieser Volllederschuh ist nicht nur unglaublich bequem, sondern macht sich natürlich auch auf den Sightseeing-Fotos für Instagram & Co. unheimlich gut. Bei einem solchen Städtetrip ist es wichtig, Aussehen mit Komfort zu verbinden und auch im Alltag trage ich meine neuen Loafers immer noch mit viel Freude.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_8

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_9

fashionblog_köln_whenlovespeaks_pastell_look_mit_loafers_in_rom_10

Das war nun leider schon der letzte Fashionlook aus Rom. Wie versprochen, wird es aber auch noch Posts mit Reisetipps aus der ewigen Stadt geben. Falls ihr meine letzten Outfits verpasst haben solltet, gibt es hier noch einmal die Übersicht:

  1. Weißes Offshoulder-Kleid mit Carmen-Ausschnitt
  2. Lime Maxirock mit Cateye Sonnenbrille
  3. Hallhuber Komplettlook mit Spitze und Plissee

Da es mir schon wieder vorkommt, als wäre Rom eine halbe Ewigkeit her, wird es eindeutig Zeit für meinen nächsten Trip in zwei Wochen und neue Outfits aus der Sonne.

Lea

* Die gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Vielen Dank!

4 Comments

  • Tamara sagt:

    Sehr schöner Look. Ich mag ja diese zarten Pastelltöne total gerne.
    Schulterfrei find ich ja persönlich total schön, aber für mich einfach nicht tragbar, da Trägerlose BHs bei mir einfach nicht halten, daher wird das bei mir leider nie mein „Wohlfühl“-Look werden können, ich wär permanent nur am „zuppeln“. Dir steht der Look wirklich fabelhaft, ich beneide alle die das tragen können
    liebe Grüße
    Tama <3

  • Kim sagt:

    Was für ein super süßer Look! Hast du wirklich schön kombiniert 🙂 Gefällt mir <3

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Voll dein Ding Lea! Ich find Pastellfarben an die einfach super schön! Ich selbst bin so gar nicht der Typ für sowas – außer bei Haarfarben 😀 Aber an dir sieht das immer gut aus! Ich mag den ganzen Look total und finde jedes Teil davon harmoniert einfach unglaublich gut zusammen! Noch dazu ne geniale Location … also alles richtig gemacht 🙂

  • missesviolet sagt:

    Oh ja, dieser Look ist vollkommen Lea! Die Farben, die Details einfach alles. Du siehst zauberhaft aus und ich habe die Bilder bei Instagram schon bewundert. Traumhaft. <3

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.