LUPO Bloggerevent mit Schwarzkopf Fibreplex

Kurz bevor es für mich nach Ibiza ging, war ich zu einem Bloggerevent bei „LUPO – Über kurz oder lang“ in Düsseldorf eingeladen, um dort die neue Fibreplex Technologie von Schwarzkopf kennenzulernen. Natürlich habe ich das System vor Ort selbst getestet und möchte euch heute nicht nur von meinem Tag in Düsseldorf sondern auch von meiner Haarveränderung mit Fibreplex berichten.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_lupo_schwarzkopf_fibreplex_1

Schwarzkopf Fibreplex Effect – Was ist das und was kann das System?

Das Fibreplex System dient der Stärkung der Haarstruktur. Gerade beim Blondieren, Aufhellen und Färben kann es schnell zur Haarbruch kommen. Dem beugt Fibreplex vor, indem es kräftige Strukturverbindungen erzeugt und zudem dauerhaften Farbschutz bietet. Dafür wird zum einen der Bond Booster während des Farbprozesses benötigt, die Behandlung geht danach aber auch zu Hause weiter:

Mit dem Shampoo wird das Haar gereinigt und wieder aufgebaut. Mit dem Bond Sealer werden neue Brücken in den Haarfasern versiegelt. Das sorgt für eine gekräftige Haarstruktur, Elastizität und Glanz. Zuletzt kommt der Bond Maintainer ins Spiel. Dieser soll die verbesserte Haarqualität erhalten, sorgt für intensive Pflege und Erhalt der Farbe. Zudem gewährleistet er den Schutz der Haare.

Ich habe mich sehr gefreut, das Fibreplex System ausprobieren zu dürfen. Ich habe bisher wenig mit meinen Haaren experimentiert und daher erst zweimal leichte Strähnen gehabt. In diesem Fall kam für mich das erste Mal etwas mehr Farbe ins Spiel, dennoch bin ich meiner blonden Mähne treu geblieben.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_lupo_schwarzkopf_fibreplex_2

Bloggerevent bei „LUPO – Über kurz oder lang“

Für das Bloggerevent hat uns Lupo in einen seiner Salons in Düsseldorf eingeladen. Dort haben wir zuerst einige Informationen zur Fibreplex Technologie bekommen und durften danach Veränderungswünsche äußern oder uns nach den Tipps der Profis richten. Bevor es los ging wurden Vorher-Fotos gemacht, um den direkten Vergleich in Fotos festhalten zu können. Meine Nachher-Fotos zeige ich euch natürlich am Ende des Beitrags. Da wir mit mehreren Bloggern vor Ort waren, wurden wir in Gruppen aufgeteilt, sodass wir nacheinander beraten, coloriert, geschminkt und fotografiert wurden. Für die Pausen zwischendurch war für Gespräche und kleine Knabbereien gesorgt.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_lupo_schwarzkopf_fibreplex_3

fashionblog_köln_whenlovespeaks_lupo_schwarzkopf_fibreplex_5

fashionblog_köln_whenlovespeaks_lupo_schwarzkopf_fibreplex_4

fashionblog_köln_whenlovespeaks_lupo_schwarzkopf_fibreplex_6

Das gesamte Team von „LUPO – Über kurz oder lang“ war unheimlich sympathisch und hat uns ganz toll beraten. Ich habe mich nach einem Gespräch mit Lupo für hellere Spitzen und pinke Strähnen entschieden – ein Traum für mich! Ebenfalls ein Traum: Für das Nachher-Foto wurden wir von Lisa Knape geschminkt. Ich liebe es, geschminkt zu werden und kann mich dabei richtig gut entspannen (oder ein paar Tipps abstauben). Für die Nachher-Fotos haben wir sogar mit einer Windmaschine gearbeitet und es sind wirklich super schöne Bilder von allen Bloggerinnen vor Ort entstanden.

Das Ergebnis

An dieser Stelle vielen Dank an Lupo für die tolle Beratung und das wunderschöne Ergebnis. Ich liebe diese kleine, aber feine Veränderung und meine Haare fühlen sich dank Fibreplex richtig gut an, trotz Coloration. Besonders verliebt habe ich mich allerdings in das Schwarzkopf Blond Me Instant Blush in Strawberry. Mit diesem Spray könnt ihr die Haare einfärben und nach nur einer Haarwäsche ist die Farbe wieder draußen. Nachdem ich beim Event nur zwei kleine Strähnen hatte, habe ich mir noch am selben Abend die gesamten Spitzen pink eingefärbt – tausendmal besser als Haarkreide. Hält bombenfest, lässt sich einfach auftragen und verblenden und färbt nicht ab. Jetzt aber genug davon, hier kommen die Nachher-Fotos.

JPEGJPEG1

Vielen Dank für diese tollen Fotos an Klaudia Taday von Fotografie am Hofgarten. Ich hatte einen richtig schönen Tag mit dem gesamten Team vor Ort und werde sicher ganz bald wieder bei Lupo vorbei schauen.

Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.