Lanvin Paris – Éclat d’Arpège „So cute“ Parfüm

fashionblog_köln_whenlovespeaks_Lanvin_So cute_1

Kaum ein Design hat mich in der letzten Zeit mehr angesprochen als dieses: Das Lanvin Paris Éclat d’Arpège „So cute“ ist einfach, wie der Name schon sagt, zuckersüß anzusehen. Der Duft kommt in einer pinken Acrylverpackung und mit Schleife und Glitzersteinchen daher. Wer nicht allein schon vom Anblick entzückt ist, wird aber spätestens beim Duft auf seine Kosten kommen.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_Lanvin_So cute_2

Der limitierte Sammlerflakon von Lanvin

Es tut mir Leid, aber in diesem Post werde ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus kommen. Ihr wisst, ich kann meine Finger nicht von süßen Düften und kitschigen Dingen lassen – hier kommt beides zusammen. Das Design ist eine Mischung aus Pop und Couture. Lanvin bringt regelmäßig solche tollen Limited Edition raus, die als Sammlerstücke zu wahren Highlights in der Parfümkollektion werden. Verrückterweise habe ich bei Julia die „All eyes on you“ Edition entdeckt, nachdem ich ihr meinen süßen Flakon vorgestellt habe. Aus diesem Grund habe ich euch in diesem Post beide Schätze zusammen auf die Fotos gepackt – Kitsch² quasi.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_Lanvin_So cute_3

Lanvin Paris Éclat d’Arpège „So cute“ – der Duft

Den Duft würde ich als eine Mischung aus blumig und fruchtig beschreiben, süß, aber nicht zu süß, sondern mit einem Hauch Frische. Enthalten sind Aromen von Flieder und sizilianischen Zitronenblättern. Zusätzlich riecht man, wenn sich der Duft entwickelt, zarte Nuancen aus Grüntee-Blättern und Pfirsichblüten. Als Basis wurden weißer Moschus und libanesisches Zebernholz ausgewählt. Ihr könnt euch vorstellen, das ergibt im Großen und Ganzen eine wirklich interessante und angenehme Komposition. Während ich für besondere Anlässe gerne richtig schwer-süßliche Düfte auswähle, ist dieser Duft zu meinem Alltags-Begleiter geworden. Am Morgen macht er mich munter, den Tag über liegt er nicht zu schwer auf meiner Haut und verfliegt leicht bis zum Abend.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_Lanvin_So cute_4

fashionblog_köln_whenlovespeaks_Lanvin_So cute_5

Eine Lanvin Sammleredition zu Weihnachten

Ich bin ein Fan von besonderen Geschenken. Selbstgemachtes, gemeinsame Trips oder ganz besondere Überraschungen. Parfüm verschenke ich persönlich selten, weil es schwierig ist, den Geschmack zu treffen und weil es mir oftmals so lieblos vorkommt, auch wenn sich viele über einen Duft freuen. Gerade teurere Parfüms lässt man sich ja lieber schenken als dass man das Geld selbst ausgibt, oder? Eine Sammleredition zu verschenken finde ich toll, da ein solcher Duft dank der limitierten Auflagen etwas Besonderes ist und sich nicht nur als Duft sondern auch gleichzeitig als Deko wundervoll macht. Natürlich solltet ihr ungefähr einschätzen können, welche Duftrichtung euer Gegenüber bevorzugt. Und wer weiß – vielleicht wird sich dann schon bald die nächste Sammleredition gewünscht?

fashionblog_köln_whenlovespeaks_Lanvin_So cute_6

Größe: 50ml

Preis: ca. 38 – 50 €

Gefunden habe ich die verschiedenen Sammleredition beispielsweise hier oder hier. Welches Design gefällt euch besser? Das „All eyes on you“ oder „So cute“*?

Lea

* Das Parfüm wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.