GinYuu Opening: Panasiatisch-Pazifische Küche in Köln

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_1

Ganz frisch gibt es das GinYuu Restaurant mit panasiatisch-pazifischer Küche jetzt auch in Köln. Seit dem 14. Dezember kann sich auf den Ringen zwischen Burgern, Salat, Nudeln, Sushi und vielem mehr entschieden werden. Ich durfte mir das Restaurant bereits vorab anschauen und Sushi testen. Besonders das Raumkonzept hat mich begeistert. Aber seht selbst!

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_2

Das GinYuu Restaurant Konzept

Zuallererst fällt auf: Das Raumkonzept unterscheidet sich stark von vielen anderen Restaurants. Eine Mischung aus Moderne und Industrial mit Highlights aus riesigen Lampions bringen eine gemütliche Atmosphäre ins Restaurant. Ich gebe zu, allein von den Lampions habe ich ungefähr 100 Bilder gemacht, da mir diese so gut gefallen haben. Aber auch die Mischung aus Panasatischem und Pazifischem Essen ist besonders und verbindet sowohl den aktuellen Lifestyle als auch das Traditionelle. Ich habe bisher nur das Sushi probieren können, was unheimlich lecker war. Dieses und andere Speisen werden von den GinYiis, also den Mitarbeitern im GinYuu, frisch und live zubereitet. Showkochen und Entertainment sind somit beim Besuch inklusive.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_3

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_4

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_5

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_6

Mein erster Besuch bei GinYuu

Ich wurde bereits vor der Eröffnung am 14. Dezember zum Blogger- und Pressedinner eingeladen und möchte euch kurz von meinen Highlight dieses Besuchs erzählen. Wie eben schon erwähnt, gehören die Lampions zu meinem absoluten Lieblingsteil der Einrichtung. Sie können das Restaurant in unterschiedlich Farbkonzepten zum Strahlen bringen. Besonders schön finde ich einen Sitzplatz auf der oberen Etage. Hier hat man die Möglichkeit auf die Lampions zu schauen und das Geschehen an der Bar mitzuverfolgen. Ab und an habe ich fast vergessen zu essen, weil ich so begeistert vom Ausblick war und immer wieder neue Fotos machen wollte. Typisch Blogger eben! Dafür kann ich euch jetzt umso mehr Eindrücke vom GinYuu Restaurant zeigen.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_7

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_9

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_10

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_8

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_78

fashionblog_köln_whenlovespeaks_ginyuu_opening_köln_11

Vielen Dank an dieser Stelle für die Einladung zum Probedinner. Wer war denn schon bei GinYuu oder hat es sich für die Zukunft vorgenommen? Ich werde auf jeden Fall nochmal zu GinYuu gehen, um neben dem Sushi auch andere Leckereien auszuprobieren.

Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.