Fitness-Drinks: Rezepte für den Mädelsabend

fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_1
Beim Stichwort Mädelsabend haben vermutlich viele von uns denselben Gedanken: Couch, Filmabend, Nägel lackieren. Ich gebe zu, auch mir kommt dieser Gedanke stets als erster. Dennoch können Mädelsabende unglaublich verschieden sein. Warum nicht einmal gemeinsam Sport treiben? Oder den Morgen danach gemeinsam fit in den Tag starten? Passend dazu zeige ich euch heute 3 leckere und wirkungsvolle Rezepte für Fitness-Drinks.

Grüner Smoothie „Cool Cucumber“

Der erste Blick ist zuerst einmal erschreckend, aber grüne Smoothies sind sowas von gesund! Praktisch: Verwendet werden kann, was vom Obst und Gemüse übrig geblieben ist. Wer sich allein nicht traut, den ersten Schritt zu wagen, kann dies gemeinsam mit der besten Freundin beim nächsten Mädelsabend versuchen. Augen zu und durch! Es schmeckt besser als es aussieht…
fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_2

Rezept „Cool Cucumber“

Ich habe mich hier für ein ganz einfaches Rezept entschieden. Dazu braucht ihr lediglich folgende Zutaten:
– ½ Gurke
– 1 kleine Avocado
– ½ Kopfsalat
– 250ml Wasser
Alles wird zusammen in eine Schüssel gegeben und gut durchgemixt. Schon bald färbt sich der Drink grün und mit diesen Zutaten könnt ihr nichts verkehrt machen. Der grüne Smoothie schmeckt, belebt und hält fit.
fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_3

Fitness-Drinks für den Morgen danach

Euer Mädelsabend war ein voller Erfolg und ihr möchtet euren Mädels auch am nächsten Morgen noch etwas Gutes tun? Fitness-Drinks helfen gegen den Kater und die Müdigkeit am Morgen und geben dem Körper die Nährstoffe, die er braucht. Für den Morgen nach dem Mädelsabend habe ich deshalb zwei Rezepte für euch vorbereitet, die den Start in den Tag ganz bestimmt erleichtern.
fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_4

Low Carb Frühstücks-Shake

Wer statt dem gewohnten einfachen Kaffee am Morgen mal etwas Neues ausprobieren möchte, der sollte sich am Low Carb Frühstücks-Shake versuchen, denn hier muss auf den Kaffee nicht verzichtet werden. Man braucht:
– 1 Tasse kalten Kaffee
​- 1 EL Proteinpulver
– ½ Tasse Kokosmilch
– eventuell Süßstoff
– Eiswürfel
Auch hier werden alle Zutaten in einen Mixer gegeben und gut durchgemixt. Wer es süßer mag, kann etwas Süßstoff dazu geben. Zum Schluss krönen die Eiswürfel das Kaltgetränk. Kleiner Tipp von mir: Kaffee bereits beim Betreten der Küche zubereiten und dann kurz in den Kühlschrank stellen. Tisch decken, Brötchen aufbacken oder zum Bäcker fahren und schon ist der Kaffee kalt und kann weiterverarbeitet werden, ohne dass es zu längeren Wartezeiten kommt.
fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_5
Wer kein Kaffeetrinker ist, muss bei diesen Fitness-Drink Rezepten fürs Frühstück dennoch nicht leer ausgehen. Auch ich trinke persönlich gerne einmal einen Saft am Morgen und finde die zweite Variante daher sehr lecker.

Bananen-Haferflocken Shake

Mit diesem Fitness-Drink startet man frisch und lecker in den Tag. Die Zutaten dafür hat man meist schon zu Hause:
– 250ml fettarme Milch
– ½ Banane
– 3 gehäufte EL Haferflocken
– nach Belieben Nüsse
fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_6
Mit diesem Drink im Becher habe ich mich tatsächlich zu einem kleinen Morgenlauf motivieren können. Auch wenn ich nicht der große Sportler bin, ein bisschen Bewegung am Morgen kann wirklich gut tun und mit der besten Freundin (und einem leckeren Fitness-Drink in der Hand) macht das ganze doch gleich noch viel mehr Spaß.
fashionblog_köln_whenlovespeaks_fol_epi_fitnessdrinks_7
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen der Rezepte. Viele weitere tolle Tipps und Rezepte für euren Mädelsabend findet ihr auf der „Los geht’s Mädels“-Plattform von Fol Epi. Schaut dort gerne vorbei.
Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.