Berlin Fashionweek A/W 2017: Mein Lieblingslook mit Spitzenkleid

Auch in diesem Jahr strömten Modeliebhaber nach Berlin, um an der Fashionweek teilzunehmen. Vom 17.-20. Januar zeigten Designer ihre Kollektionen für Herbst/Winter 2017, öffneten Messen ihre Pforten und luden Firmen zu Ausstellungen und Meetings in die Hauptstadt ein. Auch ich konnte es mir nicht nehmen lassen, wieder dabei zu sein und zeige euch heute meinen Lieblingslook mit Spitzenkleid, den ich donnerstags in Berlin getragen habe.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_1

Spitzenkleid: Vom Sommerurlaub zur Winter Fashionweek in Berlin

Die Berliner Fashionweek im Januar ist immer wieder eine Herausforderung. Kalte Temperaturen, Frost und Schnee machen jedes modische Outfit untragbar, hohe Schuhe sind Gefahrenzone bei Eis und Glätte. Aber wie sagt man so schön: Wer schön sein will, muss leiden. Und ich kann euch sagen: Dieser Spruch scheint das Credo vieler Frauen (und Männer) während der Fashionweek zu sein, auch meins. Aus diesem Grund habe ich das bestickte Midikleid, das ich eigentlich eher im Sommer tragen würde, mit in die (Mode-) Hauptstadt genommen, um daraus einen fashionweektauglichen Winterlook zu zaubern. An dieser Stelle gebe ich zu: Ja, ich habe gefroren! Aber es hat sich gelohnt, oder?

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_2

Mein persönlicher Lieblingslook der Fashionweek

Warum hat sich dieses Outfit zu meinem absoluten Lieblingslook der Fashionweek gemausert? Das hat verschiedene Gründe, auf die ich nun gerne näher eingehen möchte. Zuerst einmal liebe ich den Mix aus dem floralen Midikleid und der grauen Weste, für mich eine Art Zusammenspiel aus Sommer- und Winterfarben. Außerdem trage ich gerne lange Ärmel und Kleider bis zum Knie. Auch wenn der Stoff durchscheinend ist, beides trifft hier zu. Kommen wir zu den Schuhen. Während der Fashionweek werden oft lange Strecken zurückgelegt, um verschiedene Shows und Events besuchen zu können. Hohe Schuhe können dabei auf Dauer schmerzhaft werden. Bei diesen Schuhen von Mango ist der Absatz zwar gegeben, aber auf einer angenehmen Höhe, sodass ich darauf den kompletten Tag laufen konnte ohne mich unwohl zu fühlen. Wie ihr wisst, kleide ich mich am liebsten lässig und feminin, selten schick – das ist einfach nicht meins. In diesem Fashionlook wird beides kombiniert, sodass das Midikleid mit der Weste für mich das perfekte Outfit für die Fashionweek in Berlin ergeben hat.

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_3

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_5

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_4

Kleid: Dezzal (siehe hier)

Weste: Marc Aurel

Tasche: Rebekka Minkoff (siehe hier)

Schuhe: Mango

Armspange*: Schoeniglich (siehe hier)

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_7 fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_6

fashionblog_köln_whenlovespeaks_berlin_fashionweek_fashionlook_8

Tatsächlich habe ich es in den vergangenen Jahren nicht geschafft, die Sommer Fashionweek in Berlin zu besuchen. Es standen zu viele Prüfungen in der Uni an. In diesem Jahr möchte ich das auf jeden Fall nachholen, um endlich einmal tragen zu können, was mir gefällt, ohne dabei zu viel Rücksicht auf die kalten Temperaturen nehmen zu müssen. Ich freu mich drauf,

Lea

* Die gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingunglos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Vielen Dank!

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.