Frühlingslook: Rosa Fake Fur Jacke mit derben Boots

Die letzten drei Tage in Köln waren traumhaft schön: Sonne, angenehme Temperaturen und die ersten Frühlingsgefühle. Das habe ich natürlich ausgenutzt, um meinen ersten Frühlingslook des Jahres 2017 für euch zu fotografieren. Entschieden habe ich mich für einen Mix aus einer rosa Fake Fur Jacke kombiniert mit derben Boots und Sonnenbrille.

Mein erster Frühlingslook in Köln 2017

Kaum scheint die Sonne wieder über Köln, verbessert sich auch meine Laune. Meine ersten Prüfungen sind geschafft, es wird wärmer und ich habe unglaublich viel vor – es stehen Reisen an, mein Blog Design befindet sich gerade im Umbruch und ich möchte viele neue und tolle Projekte anpacken. Gestern habe ich den ersten Schritt bereits gemeinsam mit Julia getan – wir hatten einen sehr produktiven Arbeitstag und waren bei dem schönen Wetter danach noch spazieren. Dabei ist dieser Frühlingslook entstanden. Für meinen ersten Frühlingslook in diesem Jahr durfte meine Lieblingsfarbe Rosa natürlich nicht fehlen. Ein leichter Rosaton für die Fake Fur Jacke, ein etwas stärkeres Rosa für das Shirt, dazu Rosen-Applikationen und – damit der Look nicht viel zu mädchenhaft wird – derbe Boots. Besonders gefreut habe ich mich darüber, endlich wieder Sonnenbrillen tragen zu können.

Fake Fur Jacke im Frühjahr

Diese Fake Fur Jacke von Esprit ist wirklich der perfekte Begleiter im Frühjahr und sieht dazu noch richtig toll aus! Sie ist absolut wandelbar und passt sich jedem Outfit an – ob schick, lässig oder rockig. Bei kühlen Winden oder lauen Frühlingsabenden hält sie warm. Vom Schnitt her geht diese Jacke schon fast in Richtung Kurzmantel, die Oberschenkel sind dadurch leicht verdeckt, was gerade bei etwas breiteren Oberschenkeln sehr vorteilhaft ist.

Derbe Boots zum rosa Frühlingslook

In diesem Fall habe ich mich für einen klaren Kontrast zwischen den zarten Rosatönen und den derben Boots entschieden. Ungewöhnlich für mich ist dabei die Farbe. Ob ihr es glaubt oder nicht – ich habe kaum Schuhe in dieser Farbrichtung, obwohl ich Braun- und Taupetöne toll finde! Meistens entscheide ich mich aber doch für die schwarze Variante des Schuhs, um auf der sicheren Seite zu sein. Bei der tollen Auswahl an Stiefeletten * bei Sacha Shoes sind mir diese Buckle Boots jedoch sofort ins Auge gesprungen. Sie sind dank der Details an den Schnallen ein absoluter Hingucker und lassen sich mit dem flachen Absatz gut im Alltag tragen. Während ich sonst oft zarte Töne mit hellen Schuhen kombiniere, hatte ich an diesem Tag Lust auf einen leicht rockigen Touch.

Fake Fur Jacke: Esprit

Shirt: twosongs

Jeans: Gang

Schuhe: Sacha Shoes (hier) *

Tasche: Rebekka Minkoff

Sonnenbrille: Le Specs

Ich kann es jetzt kaum erwarten, noch mehr Frühlingslooks zu shooten und dabei endlich nicht mehr frieren zu müssen. Ich gebe es zu, im Winter habe ich den Fashionteil des Blogs etwas vernachlässigt, weil ich es nicht über mich gebracht habe, mich bei dieser Eiseskälte vor die Kamera zu stellen. In Zukunft soll sich das unbedingt wieder ändern.

Lea

* Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sacha Shoes. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Vielen Dank!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.