Reserved Look: Jeans mit Stickereien und dunkelblaue Übergangsjacke

Auch wenn der Regen und dunkle Wolken uns ab und an noch überraschen, der Frühling ist endlich bei uns angekommen! Und damit wird es Zeit für die Übergangsjacke. Nicht zu warm, wenn die Sonne scheint, nicht zu kalt, wenn die kühle Frühlingsbrise aufzieht. Den heutigen Look habe ich zur Reserved Store Eröffnung in Köln getragen – praktisch, schick und frühlingshaft.

Frühlingstrend: Blue Jeans mit Stickereien

Jeans mit Patches waren im letzten Jahr absolut im Trend. Irgendwann waren die Patches auf Jacken, Shirts und sogar Schals zu finden. In diesem Frühling sind besonders Stickereien im Trend. Ich habe mich hier für Blumen-Stickereien entschieden. Diese sind nicht zu auffällig, geben der Blue Jeans aber das gewisse Etwas und sind auf jeden Fall ein Hingucker. Passend zu den Blumen habe ich den restlichen Look klassisch in blau gehalten und auf weitere auffällige Accessoires verzichtet.

Das Mysterium „Übergangsjacke“

Ganz ehrlich, früher habe ich immer gelacht, wenn meine Mutter mit mir aufgebrochen ist, um eine Übergangsjacke zu besorgen. Ich habe nie verstanden, warum ich nicht einfach weiterhin die Jacken anziehen konnte, die ich bereits hatte. Heute gebe ich meiner Mutter Recht. Eine Übergangsjacke gehört definitiv in jeden Kleiderschrank! Mittlerweile ist es zu warm geworden, um mit der dicken Winterjacke oder dem Parka aus dem Haus zu gehen, morgens ist es allerdings auch noch zu frisch für das einfache T-Shirt. In diesem Fall ist die Übergangsjacke der perfekte Begleiter und kommt so bei mir morgens und auch abends zum Einsatz. An kühleren Frühlingstagen hält sie nicht nur schön warm, sondern sie kann das ganze Outfit auch noch einmal farblich abrunden oder aufpeppen.

 Jeans: Reserved*

Bluse: Reserved*

Jacke: Reserved*

Schuhe: Reserved*

Sonnenbrille: Bijou Brigitte*

Tasche: Reserved*

Armband/ Ring: Unbekannt

Im Übrigen hatte ich mir ursprünglich ganz andere Looks für die Reserved Eröffnung in Köln überlegt. Ich war mir nicht sicher ob es ein eher schicker Look mit senfgelbem Frühjahrsmantel werden würde oder ein für mich typischer rosa angehauchter Look. Letztendlich ist es nichts von beidem geworden, dennoch habe ich mich in diesem Outfit sehr wohl gefühlt. Ich bin mir sicher, dass ich diesen Frühlingslook in den nächsten Wochen noch sehr oft tragen werde.

Lea

* Die gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.